Am Montag, den 02.10.2017 gegen 19:30 Uhr, wurde in Pettneu per Sirene zur Teilabschnittsübung alarmiert. Dies bedeutet, dass die Feuerwehren St. Anton, St. Jakob, Pettneu und Schnann zum Brandobjekt Wellnesspark gerufen wurden.

Die Übung teilte sich in zwei Hauptbereiche auf, einmal dem Brand im Saunabereich bei welchem mehrere Personen aus dem verrauchten Gebäude geborgen werden mussten und einem Brand durch Flämmarbeiten am Dach, bei welchem spezielle die Drehleiter benötigt wurde.

Bei der Abschlussbesprechung bedankte sich BFI Greuter Thomas speziell für das gezeigte Engagement und das motivierte Arbeiten bei dieser Übung.

Bilder von Arlberg Photography.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen