Am Samstag den 24.10.2009 wurde eine technische Übung abgehalten. Die Übung wurde von Falch Andreas und Scalet Sebastian organisiert. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen im Gridlonbecken. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Rettung stand ein Auto bereits in Vollbrand, in den anderen zwei Fahrzeugen befanden sich drei verletzte Personen. Beim brennenden Auto wurde schwerer Atemschutz und Schaum eingesetzt. Somit konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zur Bergung der Verletzten benötigte man den Greifzug und die hydraulischen Rettungsgeräte. Nach der Bergung und der Übungsbesprechung wurden alle Beteiligten in der FF-Halle zu einer Jause eingeladen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen