Nach fast 4 monatigen Vorbereitungen zum WT haben alle diesen Test bestanden. Der WT wird in Bronze, Silber und Gold abgehalten und ist somit altersbedingt gestaffelt. Mit der Endprüfung in Gold wird dann der Jugendliche in den Aktivdienst überstellt und ist in Sachen Grundausbildung am neuesten Stand. Da sich in den einzelnen Sachgebieten viel Neues getan hat war es heuer eine besondere Herausforderung diese Prüfung positiv abzuschließen.

Wir gratulieren zu Bronze Rieder Julian, zu Silber Gröbner Eva, zu Gold Eggetsberger Karl und Lampacher Markus sowie zu Top- Gold (das ist das 2 mal Gold) Senn Markus und Studenik Philip recht herzlich.
Die errungenen Abzeichen werden am “Floriani“ nach der Messe am Dorfplatz überreicht.

Ein Dank gebührt auch Jochum Willi, der in Pettneu als Betreuer tätig ist und vom Bezirkskommando in seiner Position als Jugendbetreuer angelobt wurde.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen