Am Mittwoch, den 12. Mai 2010 hat die erste Vollprobe im Jahr 2010 statt gefunden.
Übungsannahme war starke Rauchentwicklung, 2 vermisste Personen und diverse Gefahrenstoffe. Eine Person konnte vom Atemschutztrupp relativ schnell geborgen werden. Die Bergung der 2ten Person gestaltete sich schwierig, da die Person eingeklemmt war und mittels Hebekissen befreit werden musste. Die ATS-Trupps haben weiters zwei Gasflaschen geborgen, welche außerhalb des Gefahrenbereichs gekühlt wurden. Gegen 21 Uhr 30 konnte die Übung beendet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen