Datum: Sonntag, 02. Juni 2019 
Alarmzeit: 12:55 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Pettneu 
Einsatzleiter: BM Falch Andreas 
Mannschaftsstärke: 32 
Fahrzeuge: MTF 


Einsatzbericht:

Unter folgender Meldung wurde die Feuerwehr Pettneu per Sirene, am 02.06.2019 um 12.55 Uhr alarmiert:

Sammelruf FF A2345- VU mit Luftfahrzeug: Hirschpleiskopf, Pettneu/ Lechtaler Alpen- zwischen Hirschpleiskopf und Kaiserjochhaus

Wie sich herausstellte kam es am Sonntag nach Mittag zu einer Kollision zwischen einem Paraglider und einem Segelflieger. Dabei stürzte der Paralglider ab und konnte leicht verletzt vom Christopherus Notarzthubschrauber geborgen werden. Zuerst war unklar ob auch der Segelflieger abgestürzt ist, allerdings landete ein weiterer Paraglider bei der Feuerwehrhalle in Pettneu, welcher als Augenzeuge den Unfall gesehen hatte und meldetet, dass der Segelflieger weitergeflogen sei. Zwischenzeitlich landete der Notarzthubschrauber Martin 2 in Pettneu und war abrufbereit. Einige Zeit später wurde über die Leitstelle Tirol bekannt gegeben, dass der Segelflieger am Flughafen Altenrhein gelandet ist und der Einsatz somit beendet werden konnte. Der Hubschrauber Libelle von der Polizei nahm vor Ort noch den Unfall auf und konnte den zurückgebliebenen Schirm des Paragliders bergen.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen