Am 25.07.2016 fand auf der S16 Arlbergschnellstraße eine Abschnittsübung des Abschnittes Stanzertal statt.
Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen in der Maienbachgalerie.
Zeitgleich wurde auf der Freistrecke Höhe der Raststation Schnann ein weiterer Verkehrsunfall mit zwei PKW und einem LKW bei der Leitstelle Tirol gemeldet.
An beiden Übungsschauplätzen mussten die verletzen Personen mittels hydraulischen Rettungsgeräten von den Fahrzeugen befreit werden.
Involviert in die gesamte Übung war natürlich auch das Rote Kreuz sowie deren Notärzte, somit konnte auch das Zusammenspiel von Feuerwehr und Rettung geübt werden.

Ein Dank gilt der ASFINAG, da die Übung direkt auf der gesperrten S16 unter realen Bedingungen durchgeführt werden konnte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen