Die diesjährige Abschnittsübung fand am Montag den 02.07.2018 in Pians im Ortsteil Quadratsch statt. Beim Übungsobjekt wurde ein Dachstuhlbrand angenommen und natürlich wurden Personen vermisst. Erschwerend hinzu kam noch ein Ausfall des Hydrantennetzes, dadurch musste von Pians eine Relaisleitung nach Quadratsch gelegt werden um die Wasserversorgung sicher zu stellen. Die Feuerwehr Pettneu wurde mit dem KLF angefordert und arbeitete bei der Relaisleitung mit.

Bei der Übungsbesprechung wurden positiv über den Ablauf der Übung von den Beobachtern gesprochen. Als Übungsbeobachter fungierten Bezirksfeuerwehrkommandant Wolf Hermann mit seinem Stellverteter Senn Hubert, Bezirksfeuerwehrinspektor Greuter Thomas sowie die Abschnittskommandanten der umliegenden Abschnitte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen