Im Baugelände der derzeitigen Sanierungsarbeiten des Arlbergtunnels fand am 29.06.2015 eine Abschnittsübung statt. Hier gab es für die jeweiligen Feuerwehren verschiedene Übungsschauplätze.
Die Feuerwehr Pettneu war mit der Feuerwehr Schnann bei einem Arbeitsunfall eingeteilt. Übungsannahme waren verunglückte Bauarbeiter, welche in eine Baugrube gestürzt waren und geborgen werden mussten. Da die Baugrube mehrere Meter tief war, musste auch auf den Eigenschutz geachtet werden und somit die Feuerwehrleute gesichert werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen