Vom 29.06. bis zum 01.07.2018 fand der 34. Landes-Jugendleistungsbewerb in Rattenberg statt. Die Feuerwehr Rattenberg hatte ein hervorragendes Bewerbswochenende für die Feuerwehrjugend Tirols organisiert. Neben dem Leistungsvergleich auf der Bewerbsbahn sowie beim Staffelparcour fand auch das 14. Landeszeltlager mit einer Lagerolympiade statt.

Über 40 Bewerbgruppen kämpften bei hochsommerlichen Temperaturen um jede Sekunde. Unsere Jugendgruppe konnte den Leistungsbewerb positiv abschließen und erreichte im landesweiten Vergleich in der Klasse Bronze den hervorragenden 10. Rang. Der Sieg in dieser Klasse ging an die Bewerbsgruppe aus Hopfgarten im Brixental.

Beim anschließendem Tirol-Cup wo sich jeweils die beste Jugendgruppe aus jedem Bezirk qualifiziert wird im KO-Modus der Tirol-Cup Sieger ermittelt. Leider schied unsere Bewerbsgruppe im ersten Durchgang aus. Die Jugendgruppe aus Rum ging nach 9 Durchgängen als Sieger des Tirol-Cup´s hervor.

Am Freitag lud der Bezirks-Feuerwehrverband Kufstein die Bewerter zum traditionellen Bewerterabend in das Restaurants „Malerwinkel“ ein. Unserem Kommandant-STV BI Scalet Johannes wurde die Bewerterspange in Silber für 10 Jahre Bewertertätigkeit von LFKSTV LBDS Hannes Mayr, LJSB BI Ing. Manfred Auer, Landesbewerbsleiter-STV BI Ernst Kuen und Bewerbsleiter-STV BI Robert Unterlechner überreicht.

Wir gratulieren unserer Jugendgruppe zum Erfolg auf Landesebene sowie den Betreuern Raggl Christoph, Jochum Willi und Scalet Fabian die für uns eine hervorragende Jugendarbeit leisten.

Ergebnisse:

Tirol-Cup:
1. Feuerwehrjugend Rum
2. Feuerwehrjugend Musau
3. Feuerwehrjugend Hopfgarten im Brixental

Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen Bronze:
1. Hopfgarten im Brixental (1.049,57 Punkte)
2. Defereggental 2  (1.047,79 Punkte)
3. Assling 1 (1.036,83 Punkte)
10. Pettneu (1.006,38 Punkte)

Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen Silber:
1. Defereggental 1 (1.040,23 Punkte)
2. Silber Rum (1.035,31 Punkte)
3. Defereggental 2 (1.033,62 Punkte)

Ergebnisliste:
Ergenisliste LJFLB Rattenberg 2018

Bilder: Feuerwehr Pettneu, Anton Wegscheider

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen