Am Montag, den 04.07.2016 wurde die Monatsübung Juli mit Thema Rettungsgeräte durchgeführt.
Zu Beginn wurde kurz wiederholt, wo sich die Gerätschaften in den Fahrzeugen befinden. Im Anschluss wurde die Mannschaft in zwei Gruppen geteilt. Die erste Gruppe übte eine Personenbergung mittels Korbtrage über die Schiebeleiter aus einem Obergeschoß. Währenddessen übte die zweite Gruppe den Aufbau für eine Tiefenbergung aus einem Sickerschacht mit den Steckleitern.
Im Anschluss daran wurden die Gruppen gewechselt, damit von jeder Gruppe beide Übungsschauplätze beübt werden konnten.

Zeitgleich fand eine Teilabschnittsübung des oberen Abschnittes in St. Anton statt. Unsere Feuerwehr war mit dem KLF und 9 Mann bei dieser Übung vertreten.
Übungsannahme war ein Flächenbrand im Ortsteil Gastig.
Unsere Aufgabe war es eine Speiseleitung vom Steissbach zum TLF St. Jakob herzustellen.