Feuerwehrhalle

Im Zuge des Neubaus des Mehrzweckgebäudes im Jahre 1997 wurde auch für die Feuerwehr Pettneu ein neues Heim geschaffen. Von nun an standen 3 Fahrzeugboxen zur Verfügung sowie die üblichen Einrichtungen wie Kommandozentrale, Atemschutzraum, Schulungsraum, Werkstätte, Umkleiden, Lager und Schlauchturm. In Eigenregie wurde dann im Jahre 2010 auf eine vierte Fahrzeugbox erweitert, dazu wurde ein weiteres Tor eingebaut, alles andere war bereits auf diese Erweiterung vorbereitet.
Neben unseren 3 Fahrzeugboxen wird nun die vierte Fahrzeugbox als Katastrophenlager verwendet, dies führte auch 2014 dazu, dass das Notstromaggregat 40kVA des Landesfeuerwehrverbandes Tirol bei uns untergebracht wurde.

Kommandoraum

Im März 2010 wurde unsere Florianstation umgebaut, erneuert und modernisiert. Der Umbau war notwendig weil diverse Bauteile der alten Anlage defekt bzw. nicht mehr kompatibel mit den neuen Digitalfunkgeräten waren. -> Bericht Umbau Florianstation 2010

Atemschutzraum

  • Werkstatt zum Reinigen, Warten und Überprüfen der Atemschutzgeräte

Werkstätte

  • Werkstätte für Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten an unseren Gerätschaften
  • Lagerung div. Gebrauchsmaterialien
  • Schlauchwerkstätte

Schulungsraum u. Küche

  • für Schulungen, Ausbildungen und Sitzungen
  • bietet Platz für ca. 60 Personen
  • Küche und Getränkelager