Am Montag den 29.11.2010 fand mit 32 Feuerwehrkameraden ein Schulungsabend zum Thema „Wärmebildkamera“ und „Statusmeldungen der Fahrzeuge“ statt.

Ziel der Schulung für die Wärmebildkamera war es, die Handhabung und Einsatzsituationen aufzuzeigen. Dazu zählen zum Beispiel Risikoeinschätzung, richtige Interpretation der Wärmebilder, wie auch Personensuche und der Einsatz im Bereich von gefährlichen Stoffen.

Die Schulung der „Statusmeldungen“ ist ein wichtiger Punkt im Bereich „Fahrzeuge“ und „Digitalfunk“. Durch den Einbau der neuen Digitalfunkgeräte in den Fahrzeugen muss jetzt immer eine Statusmeldung über den Digitalfunk an die Leistelle Tirol abgegeben werden im welchem zustand sich das Fahrzeug gerade befindet. Das heißt wenn das Fahrzeug in der Halle steht ist der Status „frei Wache“ zu aktivieren. Frei Wache bedeutet das Fahrzeug befindet sich in der Halle und ist Einsatzbereit. Es gibt noch weiter Status die zu aktivieren sind wie „frei Funk“, „auf Anfahrt“, „am Einsatzort“ „Sprechwunsch“ und „Außer Betrieb“. Die Meldungen dienen der Leitstelle Tirol dazu , zum kontrollieren ob die Feuerwehr einsatzbereit ist oder zum Beispiel auch wirklich am Einsatzort eingetroffen ist!