Schon seit 3 Jahren ist die FF-Pettneu bestrebt, die teilweise kaputten Stühle auszutauschen. Nun ist es soweit und zu den neuen Stühlen haben wir auch gleich neue und einheitliche Tische sowie eine neue Polsterung im Schulungsraum angeschafft. 30 Stühle hat die Gemeinde Pettneu übernommen und den Rest hat die freiw. Feuerwehr aus der Kameradschaftskasse bezahlt. Dabei haben wir eine sehr großzügige Unterstützung von den beiden ausführenden Firmen erhalten und möchten uns recht herzlich dafür bedanken. Die Tischlerarbeiten wurden von der Tischlerei Andreas Matt, Pettneu und die Polsterung wurde von Josef Miller,  G & M Polsterwerkstätten Gitterle u. Miller, Pettneu-Urgen ausgeführt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf € 10.585,-.