Vom 24.06 -26.06.2016 fand in Prutz der 32. Landes-Jugendleistungsbewerb und das 12. Landeszeltlager statt.
Die Feuerwehr Pettneu nahm mit 8 Mädchen und Burschen teil. Aufgrund der geforderten Teilnehmer pro Gruppe war erforderlich, 4 Mischgruppen aus den Feuerwehren St. Anton, Pettneu und Flirsch zu bilden.
Bei besten Bedingungen am Sportplatzgelände in Prutz beteiligten sich 46 Gruppen an diesem Bewerb um die Feuerwehrjugendabzeichen in Bronze und Silber.

Im Anschluss fand der Tirol – Cup statt, bei dem die jeweils beste Gruppe aus jedem Bezirk teilnahm. In einem spannenden Finale setzte sich die Jugendgruppe aus Rinn gegen die Jugendgruppe Kufstein – Kastengstatt durch und wurde zum Landessieger 2016 gekürt.
Unsere 4 Mischgruppen belegten die Plätze 10, 19, 24 und 28. Alle Teilnehmer der 4 Gruppen erreichten das Bronzene Leistungsabzeichen.

Leider wurden wir auch von Verletzungen und Krankheit nicht verschont. Aus diesem Grund mussten uns die Feuerwehr Strengen und die Feuerwehr Fiss mit jeweils einem Mann aushelfen. Ein herzliches Vergelt´s Gott dafür.

Ein noch größeres Vergelt´s Gott an die Jugendbetreuer der Feuerwehren St. Anton, Flirsch und Pettneu, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Weiter Bilder und Berichte:
32. Landesfeuerjugendleistungsbewerb in Prutz ( Teil 1 )
32. Landesfeuerjugendleistungsbewerb in Prutz ( Teil 2 )
32. Landesfeuerjugendleistungsbewerb Prutz Schlussveranstaltung
Bericht LFV Tirol