Am Montag den 02.08.2010 fand im Flirscher Tunnel eine technische Übung statt. Die Feuerwehren des Abschnittes Stanzertal und das Rote Kreuz übten an zwei verschieden Unfallorten, mit unterschiedlichem Unfallgeschehen.

Aufgabe der FF-Pettneu bestand darin 2 Personen aus einem verunfallten KFZ zu bergen. Erschwert wurde der Übungseinsatz darin, dass die verunfallten Personen unter Atemschutz mit Einsatz der Hydraulischen Bergeausrüstung geborgen werden mussten. Der Grund für den Einsatz von Atemschutz war ein gefährlicher Stoff ganz in der Nähe. Der Schutz der Mannschaft bei einem solchen Einsatz steht immer an erster Stelle. Mit Hilfe des Roten Kreuzes wurden die 2 Personen geborgen, versorgt und abtransportiert.