Banner FF-Pettneu
Banner FF-Pettneu

Übungen & Schulungen

Tunnellöschtraining an der IFA
08.12.2016
Tunnellöschtraining an der IFA
Am 8. und 9. Dezember 2016 besuchten 3 Kameraden aus unserer Feuerwehr gemeinsam mit Kameraden aus dem Bezirk Landeck und Imst einen 2-tägigen Aufbaulehrgang in der Schweiz zum Thema „Tunnelbrände“.

An der IFA (International Fire Academy in Balsthal / Schweiz) sollte ihr Wissen, das sie sich zuvor in einem 3-tägigen Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule Telfs angeeignet haben noch intensiviert werden.

,,Brand im Tunnel‘‘ ein Horrorszenario für jeden Feuerwehrmann.

In der Schweiz konnten unsere Kameraden diesen Ernstfall auf einer 260 m langen Tunnelübungsstrecke realistisch erproben.
Insbesondere wurde das Löschen von LKW- und PKW Bränden geübt genauso sowie das richtige Vorgehen bei Tunnelbränden und das Retten der betroffenen Personen.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 18.12.2016
Monatsübung November
07.11.2016
Monatsübung November
Wie üblich fand am ersten Montag im November die Monatsübung statt. Dies wird die letzte Übung im Jahr 2016 sein, bevor im Dezember und Jänner eine kurze Winterpause eingelegt wird.
Bei dieser Übung wurde eine technische Vollprobe durchgeführt. Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen. Das Ganze wurde als Einsatzübung abgearbeitet und im Anschluss darnach besprochen.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 08.11.2016
Besichtigung Flirscher Tunnel
02.11.2016
Besichtigung Flirscher Tunnel
Die Feuerwehren des Abschnitts Stanzertal konnten am Mittwoch, den 02.11.2016 den Flirscher Tunnel besichtigen.
Nach den Umbauarbeiten bzw. Erneuerungen an der Lüftungsanlage, Tunnelsteuerung, Notrufeinrichtungen und beim Brandschutz gab es einige Neuerungen zu sehen, welche für den Ernstfall wichtig sein können.
Danke an die ASFINAG für die Durchführung der Besichtigung.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 03.11.2016
Abschnittsübung in Pettneu
03.10.2016
Abschnittsübung in Pettneu
Die Feuerwehr Pettneu organisierte am 03.10.2016 eine Abschnittsübung in Pettneu. Alarmiert wurden die Feuerwehren des Abschnittes Stanzertal gegen 19.30 Uhr per Sirene und Pager.
Übungsobjekt war die Wohnsiedlung mit Tiefgarage im Ortsteil Steinig, bei der ein Brand durch Schweißarbeiten in der Tiefgarage angenommen wurde. Die jeweiligen Atemschutztrupps hatten einiges zu tun, denn die Garage war vollkommen verraucht und es mussten Personen und gefährliche Stoffe geborgen werden. Eine Person war sogar unter einem Kleinbagger eingeklemmt und musste mit Hebekissen befreit werden. Natürlich musste auch eine Wasserversorgung hergestellt werden, hierzu wurde bei der Rosanna angesaugt, unter der Bahnstrecke durchgepumpt und eine B-Leitung bis zum Übungsobjekt gelegt.
Bei dieser Übung waren ca. 100 Mann mit 10 Fahrzeugen im Einsatz, welche auch eine gute Zusammenarbeit unter den verschiedenen Feuerwehren zeigten.

Danke für das zur Verfügung stellen des Übungsobjektes an die Alpenländische Heimstätte.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 05.10.2016
Übung Volksschule Pettneu
05.09.2016
Übung Volksschule Pettneu
Wie jedes Jahr steht zu Schulbeginn die Räumungsübung in der Volksschule auf dem Programm. Stattgefunden hat diese am Montag, 05.09.2016 um 18.00 Uhr.
Übungsannahme war eine starke Rauchentwicklung in der Volksschule und somit mussten alle Schüler entweder per Drehleiter, gesichert über die Schiebeleiter oder von den Atemschutztrupps geborgen werden.
Danke an die Feuerwehr St. Anton für die Unterstützung mit der Drehleiter!

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 07.09.2016
Atemschutz Teilabschnittsübung in St.Jakob
22.08.2016
Atemschutz Teilabschnittsübung in St.Jakob
Am 22.08.2016 fand in St. Jakob eine Atemschutz - Teilabschnittsübung der Wehren aus St. Anton, St. Jakob, Schnann und Pettneu statt.

Übungsannahme war ein Lagerhallenbrand mit vermissten Personen. Unsere Aufgabe war es 2 Personen mittels schwerem Atemschutz zu retten.

Zum Abschluss lud die Feuerwehr St. Jakob noch zu einem gemütlichen Beisammen sein bei Speiß und Trank ein - ein Dankeschön hierfür!

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 24.08.2016
Atemschutzübung
10.08.2016
Atemschutzübung
Am 10.08.2016 fand eine Atemschutzübung für weitere 6 Atemschutzträger am Fußballplatz in Pettneu statt.

Übungsschwerpunkte:
• Richtiges Ausrüsten während der Anfahrt

• Atemschutzüberwachung - Neuer Standort der Überwachungstafel am TLF

• Richtiges Vorgehen im Innenangriff und Strahlrohrtraining mit Hohlstrahlrohren

• Regeln zum Absuchen von Räumen um nicht die Orientierung zu verlieren

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 24.08.2016
Monatsübung August
01.08.2016
Monatsübung August
Am Montag, den 01.08.2016 fand die monatliche Vollprobe für unsere Wehr statt.
Übungsannahme war eine starke Rauchentwicklung mit vermissten Personen beim Wirtschaftsgebäude der Familie Scalet im Ortssteil Reith.
Die Aufgabe des Atemschutztrupps vom TLF war es 2 vermisste Personen und 5 Gasflaschen aus der Werkstätte zu bergen. Die restliche Mannschaft stellte den Brandschutz auf der Westseite sicher.
Die Mannschaft vom KLF legte eine Zubringerleitung zum TLF und musste 2 Personen mit der Korbtrage über die Schiebeleiter vom Tennen bergen. Weiters wurden die Gasflaschen im freien gekühlt.
Die Feuerwehr Pettneu bedankt sich bei der Fam. Scalet für die Bereitstellung des Übungsobjektes und bei den Statisten die bei dieser Vollprobe mitgewirkt haben.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 02.08.2016
Abschnittsübung S16
25.07.2016
Abschnittsübung S16
Am 25.07.2016 fand auf der S16 Arlbergschnellstraße eine Abschnittsübung des Abschnittes Stanzertal statt.
Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen in der Maienbachgalerie.
Zeitgleich wurde auf der Freistrecke Höhe der Raststation Schnann ein weiterer Verkehrsunfall mit zwei PKW und einem LKW bei der Leitstelle Tirol gemeldet.
An beiden Übungsschauplätzen mussten die verletzen Personen mittels hydraulischen Rettungsgeräten von den Fahrzeugen befreit werden.
Involviert in die gesamte Übung war natürlich auch das Rote Kreuz sowie deren Notärzte, somit konnte auch das Zusammenspiel von Feuerwehr und Rettung geübt werden.
Ein Dank gilt der ASFINAG, da die Übung direkt auf der gesperrten S16 unter realen Bedingungen durchgeführt werden konnte.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 26.07.2016
Atemschutzübung
21.07.2016
Atemschutzübung
Am 21.07.2016 fand eine Atemschutzübung für 6 Atemschutzträger am Fußballplatz in Pettneu statt.

Übungsschwerpunkte:
• Richtiges Ausrüsten während der Anfahrt

• Atemschutzüberwachung - Neuer Standort der Überwachungstafel am TLF

• Richtiges Vorgehen im Innenangriff und Strahlrohrtraining mit Hohlstrahlrohren

• Regeln zum Absuchen von Räumen um nicht die Orientierung zu verlieren

Es war eine lehrreiche und praxisorientierte Übung für den Brandeinsatz.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 24.07.2016
Zwei Übungen zur gleichen Zeit...
04.07.2016
Zwei Übungen zur gleichen Zeit...
Am Montag, den 04.07.2016 wurde die Monatsübung Juli mit Thema Rettungsgeräte durchgeführt.
Zu Beginn wurde kurz wiederholt, wo sich die Gerätschaften in den Fahrzeugen befinden. Im Anschluss wurde die Mannschaft in zwei Gruppen geteilt. Die erste Gruppe übte eine Personenbergung mittels Korbtrage über die Schiebeleiter aus einem Obergeschoß. Währenddessen übte die zweite Gruppe den Aufbau für eine Tiefenbergung aus einem Sickerschacht mit den Steckleitern.
Im Anschluss daran wurden die Gruppen gewechselt, damit von jeder Gruppe beide Übungsschauplätze beübt werden konnten.

Zeitgleich fand eine Teilabschnittsübung des oberen Abschnittes in St. Anton statt. Unsere Feuerwehr war mit dem KLF und 9 Mann bei dieser Übung vertreten.
Übungsannahme war ein Flächenbrand im Ortsteil Gastig.
Unsere Aufgabe war es eine Speiseleitung vom Steissbach zum TLF St. Jakob herzustellen.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 09.07.2016
Monatsübung Juni "Verkehrsunfall"
06.06.2016
Monatsübung Juni
Die Monatsübung fand am 06.06.2016 um 20.00 Uhr statt.
Auf dem Programm stand eine technische Übung, bei der verletzte Personen aus zwei verunfallten PKW's geborgen werden mussten.
Die Schwiergikeit bestand darin, dass ein PKW auf dem Dach lag und der andere das gesamte Dach eingedrückt hatte. Die zwei Fahrzeuge wurden separat abgearbeitet, dabei übernahm einmal die Mannschaft des TLF's die Arbeiten mit der Bergeschere und einmal die Mannschaft des KLF's.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 10.06.2016
Kraftfahrer und Maschinistenschulung
27.05.2016
Kraftfahrer und Maschinistenschulung
Am 27.05.2016 fand eine Kraftfahrer- und Maschinistenschulung statt. Die Schulung wurde in 2 Stationen aufgeteilt. Bei der Station KLF wurde der richtige Umgang bzw. der richtige Einsatz einer Tragkraftspritze an der Rosanna beübt. Bei der Station TLF wurden speziell die Kraftfahrer geschult. Danach musste jeder Kraftfahrer einen Geschicklichkeitsparcours mit 4 Aufgaben mit dem TLF bewältigen.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 30.05.2016
Funkübung
18.05.2016
Funkübung
Am Mittwoch den 18.05.2016 fand eine Funkübung statt. Übungsannahme waren 2 vermisste Kinder die nach der Schule nicht nach Hause kamen. Als Schulgebäude wurde der Wellnesspark Arlberg Stanzertal angenommen. Nach Einlangen der Einsatzmeldung wurde die Mannschaft in 3 Gruppen aufgeteilt und die Florianstation besetzt. Zeitgleich wurde auch die Lageführung in der Feuerwehrhalle aufgebaut. Die drei Suchtrupps bekamen unterschiedliche Suchgebiete zugeteilt bzw. mussten sich die einzelnen Trupps nochmal aufteilen, damit die Suchgebiete per Fahrzeug und per Fuß abgesucht werden konnten.
Bei jedem gefundenen Gegenstand wurde eine Lagemeldung an die Florianstation übermittelt und bei der Lageführung dokumentiert. Nach dem Auffinden aller Gegenstände wurden die vermissten Kinder im südlichen Bereich der Schnellstraßen Anschlussstelle Pettneu gefunden.
eingetragen von BI Johannes Scalet am 20.05.2016
Monatsübung Mai "Hotel Gridlon"
02.05.2016
Monatsübung Mai
Die Monatsübung Mai fand am 02.05.2016 um 19:30 Uhr statt. Bei dieser Übung wurde ein Brand im Hotel Gridlon mit mehreren eingeschlossenen Personen angenommen.
Das Gebäude stellte sich mit seiner Größe und den verschiedenen Etagen als sehr komplex heraus, weiters ist in diesem Gebäude eine Brandmeldeanlage mit welcher sich die Einsatzleitung auseinander setzen musste. Im Einsatz standen zwei Atemschutztrupps, welche sich durch das verrauchte Gebäude zu den eingeschlossenen Personen vorkämpften. Einige Personen konnten auch per Schiebeleiter gesichert über den Balkon geborgen werden. Der Brand wurde im Technikraum lokalisiert und gelöscht.

Die Feuerwehr Pettneu bedankt sich bei der Fam. Lieglein für die Bereitstellung des Übungsobjektes und bei den Statisten die bei dieser Vollprobe mitgewirkt haben.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 04.05.2016
Monatsübung April "Technisch"
04.04.2016
Monatsübung April
Am 04.04.2015 fand um 20:00 Uhr eine Technische Vollprobe statt. Am Programm stand eine Schulung mit den Gerätschaften, welche bei einem Verkehrsunfall benötig werden. Dazu wurde eine seitliche Zugangsöffnung bei einem PKW geschaffen. Ein weiterer Programmpunkt war die Befreiung einer eingeklemmten Person. Vorzugsweise wird dort ein Hebekissen verwendet, es wurden jedoch auch simplere Möglichkeiten, wie zum Beispiel eine Stockwinde aufgezeigt.
Zum Abschluss wurde noch vorgezeigt wie eine Gurtstraffer oder ein Airbag auslöst, um auch auf die Gefahren beim Einsatz mit Bergeschere oder Spreizer hinzuweisen.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 06.04.2016
Besichtigung Arlbergtunnel
21.03.2016
Besichtigung Arlbergtunnel
Am Montag, den 21.03.2016 nahmen 15 Kameraden unserer Feuerwehr bei einer Besichtigung der neuen Flucht- und Rettungswege im Arlberg Strassentunnel teil. Weiters waren die Feuerwehren aus Schnann, St. Jakob, St. Anton und Klösterle ebenso bei der Besichtigung dabei.


Link zum Projekt der ASFINAG

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 23.03.2016
Monatsübung März "Fahrzeuge"
07.03.2016
Monatsübung März
Die Monatsübung März fand am 07.03.2016 als Schulungsabend statt. Auf dem Programm stand, die Schulung der Gerätschaften und deren Befindlichkeiten in den Fahrzeugen. Hierzu wurden alle Geräteräume der Fahrzeuge und die dazugehörigen Gerätschaften durchgenommen. Ebenfalls wurde das Notstromaggregat STROMA 40kVA und die zugehörigen Beleuchtungseinheiten erklärt und vorgezeigt. Diese alljährliche Schulung stellt sich immer wieder als sehr wichtig heraus, damit im Einsatzfall zielsicher die notwendigen Geräte und Einrichtungen in den Fahrzeugen gefunden werden.
Zukünftig werden diese Monatsübungen, jeden ersten Montag im Monat stattfinden.
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 08.03.2016
© Freiwillige Feuerwehr Pettneu - www.feuerwehr-pettneu.at - kommando(at) feuerwehr-pettneu.at