Banner FF-Pettneu
Banner FF-Pettneu

Archiv vom Jahr 2015

Jahreshauptversammlung
07.11.2015
Jahreshauptversammlung
Die 130. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Pettneu fand am 07.11.2015 im Schulungsraum in der Feuerwehrhalle statt. Als Ehrengäste waren Bezirksfeuerwehrkommandantstv. Senn Hubert, Bürgermeister Matt Manfred und Vizebürgermeister Wolf Patrick anwesend, nur Abschnittskommandant Raffeiner Martin entschuldigte sich, da er nicht an der Versammlung teilnehmen konnte.
Die Feuerwehr Pettneu kann auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken. Dies zeigte der Bericht des Kommandanten welcher Einsätze, zahlreiche Übungen und Schulungen, Teilnahmen an Bewerben und Leistungsprüfungen sowie alle weiteren geleisteten Arbeiten enthielt.
Ebenso zeigten die Berichte der Beauftragten, dass die jeweiligen Geräte und Einrichtungen gewartet und in Ordnung sind und damit auch einsatzbereit. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der Einsatz jedes Feuerwehrmitgliedes über das ganze Jahre, vielen Dank auf diesem Weg.

Die Feuerwehr Pettneu kann nun gut gerüstet in ein neues Jahr starten und hofft auf ein weiteres unfallfreies und erfolgreiches Jahr 2016.

Beförderungen:
• Oberfeuerwehrmann Falch Florian
• Oberfeuerwehrmann Spiß Johannes
• Hauptfeuerwehrmann Salfenauer Georg
• Löschmeister Jochum Günther

Ehrungen:
• 60jährige Mitgliedschaft Juen Albert, Rakowitz Arthur
• 40jährige Mitgliedschaft Albertini Florian
• Verdienstzeichen in Bronze Falch Andreas, Scalet Sebastian


Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 11.11.2015
Technische Leistungsprüfung
24.10.2015
Technische Leistungsprüfung
Am Samstag, den 24.10.2015 trat eine Gruppe mit 12 Mann, der Feuerwehr Pettneu zur technischen Leistungsprüfung in Bronze - Form A an und konnte diese souverän, unter Beobachtung der Bewerter, des Bezirkskommandanten und seinem Stellvertreter, dem Bezirksfeuerwehrinspektor, den Vertretern der benachbarten Feuerwehren und einigen interessierten Zuschauern fehlerfrei und in der geforderten Sollzeit absolvieren.

Diese technische Leistungsprüfung ist wie der Einsatz bei einem Verkehrsunfall aufgebaut. Jeder der 12 Mann hat eine vorgegebene Aufgabe in der Sollzeit zu meistern und dabei wird das korrekte Arbeiten bewertet. Die Trupps müssen die Unfallstelle absichern, die Gerätschaften zum Schaffen einer Zugangsöffnung vorbereiten, die Unfallstelle ausleuchten und nicht zu vergessen muss der Brandschutz aufgebaut werden.
Weiters wird bei dieser Leistungsprüfung das Wissen über die feuerwehreigenen Fahrzeuge überprüft. Dabei muss jeder Teilnehmer 3 verschiedenen Gerätschaften den richtigen Platz im Feuerwehrfahrzeug bei geschlossenen Türen und Rollos zuordnen.

An dieser Stelle gratuliert die Feuerwehr Pettneu der angetretenen Gruppe zur ausgezeichneten Leistung.

Auf diesem Wege möchten wir „Arlberg Photography“ DANKE sagen, für das tolle Bildmaterial mit dem sie uns das ganze Jahr über versorgen.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 25.10.2015
Kameradschaftsabend
10.10.2015
Kameradschaftsabend
Der alljährliche Kameradschaftsabend fand am Samstag, den 10.10.2015 in unserer Feuerwehrhalle statt.
Ein großer Dank gilt allen Kameraden/innen welche über das ganze Jahr viel Zeit Ihrer Freizeit für das Ehrenamt opfern. Ein ganz besonderes Dankeschön gehört auch den Frauen/Freundinnen für das Verständnis und die Akzeptanz der Feuerwehr gegenüber!
Verköstigt wurden wir von Marth Werner und seinem Team vom Gasthof Edelweiß. Vielen Dank auf diesem Weg für die ausgezeichneten Schmankerln.
Auch möchten wir uns bei Allen bedanken die für ein Kuchenbuffet und das Gelingen dieses Abends gesorgt haben.
Weiters wurden in diesem Rahmen der Feuerwehrjugend die Leistungsabzeichen vom Feuerwehrjugendleistungsbewerb überreicht.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 14.10.2015
Wandertag Jugendfeuerwehr
08.08.2015
Wandertag Jugendfeuerwehr
Am 08.08.2015 veranstaltete die Feuerwehrjugend Pettneu und St. Anton einen Wandertag zur Putzen Alm und eine Schatzsuche mit Karte und Kompass wobei aufgefunden Schätze, Belohnungen für die Jugend waren. Zwischendurch haben wir noch schnell eine gestürzte Radfahrerin versorgt. Trotz den Regenschauern am Nachmittag war unsere Jungend voll begeistert!

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OBM Raggl Christoph am 22.08.2015
Nassleistungsbewerb in Motten Mariex
18.07.2015
Nassleistungsbewerb in Motten Mariex
Am 18.07.2015 fand in Motten Mariex der Nassleistungsbewerb des Bezirkes Bludenz statt. Unsere Feuerwehr nahm mit zwei Gruppen an diesem Bewerb teil.

Die Gruppe Pettneu 1 erreichte in der Gästeklasse A ohne Alterspunkte mit einer fehlerfreien Angriffszeit von 60,11 sec. den 1. Rang.

Pettneu 2 erreichte ebenfalls in der Gästeklasse A ohne Alterspunkte mit einer Angriffszeit von 65,81 sec. und 35 Fehlerpunkten den 3. Rang. Wie man auf dem Video sehen kann hat es ziemlich „gefuxt“.

Gratulation an unsere junge Bewerbsgruppe zum Sieg in der Gästeklasse A.

Ergebnisse:

Ergebnisliste Nassbewerb

Video Pettneu 1:


Video Pettneu 2:


Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 19.07.2015
Nassleistungsbewerb in Lermoos
11.07.2015
Nassleistungsbewerb in Lermoos
Am 10. und 11.07.2015 fand in Lermoos der Nassleistungsbewerb des Bezirkes Reutte statt. Unsere Feuerwehr nahm mit zwei Bewerbsgruppen an diesem Bewerb teil.

Die Gruppe Pettneu 1 erreichte in der Klasse A ohne Alterspunkte mit einer Angriffszeit von 69,10 sec. Und 15 Fehlerpunkten den 18. Rang.

Pettneu 2 erreichte ebenfalls in der Klasse A ohne Alterspunkte mit einer Angriffszeit von 55,17 sec. und 20 Fehlerpunkten den 12. Rang.

Ergebnisse:

Ergebnisliste Nassbewerb

Video Pettneu 1:


Video Pettneu 2:


Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 15.07.2015
31. Jugendleistungsbewerb in St. Jakob Defereggental
27.06.2015
Über 40 Gruppen nahmen an diesem Jugendleistungsbewerb der vom 26.6. bis 28.6. in Osttirol stattfand teil. Die Feuerwehrjugend aus Pettneu bildete mit der Jugendfeuerwehr Flirsch 2 Bewerbsgruppen. Auf Grund der geforderten Teilnehmer pro Gruppe war erforderlich, dass eine zweite Feuerwehr dazugenommen wird. Diese Mischgruppe Pettneu-Flirsch erreichte den 12. und 24. Platz. Die Bewerbsgruppe St. Anton-Strengen erreichte den 10. Und 14. Platz.
Alle Feuerwehrjugendteilnehmer erreichten bei diesem Bewerb ebenfalls das Bronzene Leistungsabzeichen. Das geplante Zeltlager konnte leider wegen starkem Regen nicht aufgebaut werden, unsere Jugendlichen fanden aber in einer Pension Unterkunft.
Bei der Rückfahrt am Sonntag wurde noch im Kaiserbad Elmau Station gemacht und der Tag konnte im Schwimmbad ausklingen.

Bilder von diesem Bewerb
Bericht LFV - Tirol
Videobericht ORF Tirol


Jugendleistungsbewerb 2015
© Feuerwehrjugend St. Anton
eingetragen von BI Scalet Johannes am 02.07.2015
Bezirks - Nassleistungsbewerb in Zams
27.06.2015
Bezirks - Nassleistungsbewerb in Zams
Am 26. und 27. Juni 2015 fand der 32. Bezirks - Nassleistungswettbewerb in Zams statt. Die Feuerwehr Pettneu nahm mit 2 Gruppen an diesem Bewerb teil.

Die Gruppe Pettneu 2 erreichte in der Klasse A ohne Alterspunkte mit einer fehlerfreien Angriffszeit von 48,78 sec. den 1. Rang.

Pettneu 1 erreichte ebenfalls in der Klasse A ohne Alterspunkte mit einer Zeit von 60,22 sec. und 5 Fehlerpunkten den 5. Rang.

Beim anschließenden KO – Bewerb bei dem sich die besten 8 Gruppen aus dem Bezirk qualifizierten wurde der Bezirkssieger ermittelt.
Die Gruppe Pettneu 1 schied im ersten Durchgang gegen Kappl 1 aus. Die Gruppe Pettneu 2 erreichte das Halbfinale und schied dort gegen Ladis aus und erreichte im kleinen Finale gegen Kappl 1 den 4. Rang.
Im Finale standen sich die Gruppen aus Ladis und Faggen 1 gegenüber. Schlussendlich wurde die Gruppe aus Ladis zum Bezirkssieger gekürt.

Den Tagessieg holte sich die Bewerbsgruppe aus Finkenberg mit einer fehlerfreien Angriffszeit von 41,18 sec.

Ergebnisse:

Ergebnisliste Nassbewerb
Ergebnisliste KO-Bewerb

Video Pettneu 1:


Video Pettneu 2:


Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 28.06.2015
53. Tiroler Landes-Feuerwehrleistungsbewerb
05.06.2015
53. Tiroler Landes-Feuerwehrleistungsbewerb
Der 53. Tiroler Landes-Feuerwehrleistungsbewerb um das FLA in Bronze und Silber wurde am 04. und 05. Juni 2015 in Ainet durchgeführt. Die FF-Pettneu nahm mit 1 Gruppe an diesem Bewerb teil.

Bronze A - Sicherheitsbewerb/FLA Bronze:
Zeit beim Bewerb: 40,94 sec. 10 Fehler
Zeit beim Staffelauf: 60,06 sec. 0 Fehler

Die Gruppe erreichte in der Klasse „Sicherheitsbewerb Bronze A“ den 8. Rang von insgesamt 89 teilgenommenen Gruppen.

Ergebnisse:

FLA B/S - Ergebnisliste 2015
FLA B/S - Ergebnisliste Firecup 2015



Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 07.06.2015
Kuppelcup in Ladis
30.05.2015
Kuppelcup in Ladis
Am Samstag, den 30.05.2015 fand der 2. Feuerwehr-Kuppelcup des Bezirkes Landeck in Ladis statt.

Die Feuerwehr Pettneu nahm mit 2 Gruppen an diesem Bewerb teil. Insgesamt waren 20 Gruppen aus Tirol, Vorarlberg und Südtirol dabei.

Unsere Gruppe Pettneu 1 erreichte nach dem Grunddurchgang den 11. Rang und die Gruppe Pettneu 2 den 4. Rang.

Im anschließenden KO-Bewerb traten die 16 besten Gruppen aus dem Grunddurchgang gegeneinander an. Die Gruppe Pettneu 1 schied in der Vorrunde gegen Ischgl aus. Die Gruppe Pettneu 2 kam bis ins achtel Finale und schied dort gegen Ludesch 1 aus.

Im Finale musste sich Ischgl gegen Brixlegg geschlagen geben. Die Gruppe aus Brixlegg siegte mit einer Zeit von 16,99 Sekunden.

Ergebnisse:

Ergebnis Kuppelcup - Gesamtaufstellung
Ergebnis Grunddurchgang
Ergebnis Vorrunde
Ergebnis Achtelfinale
Ergebnis Halbfinale


Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 01.06.2015
Pfingstturnier
24.05.2015
Am Pfingstsonntag fand das alljährliche Pfingstturnier des FC Pettneu statt. Auch die Feuerwehr Pettneu nahm mit einer Mannschaft an diesem Vereinsturnier teil und erreichte den 4. Rang. Torschützenkönig wurde Lampacher Markus aus unserer Mannschaft.

Pfingstturnier 2015
eingetragen von BI Scalet Johannes am 31.05.2015
Erste Hilfe Kurs
20.04.2015
Die Feuerwehr Pettneu organisierte einen 16- stündigen Erste- Hilfe Kurs für Feuerwehrmitglieder des Abschnittes Stanzertal. Dieser wurde von Mitte April bis Mitte Mai im Schulungsraum in der FF- Pettneu von Falch Daniel vom Roten Kreuz Landeck abgehalten.

Erste Hilfe Kurs 2015
eingetragen von OV Nothdurter Paul am 31.05.2015
Atemschutz Leistungsprüfung
09.05.2015
Atemschutz Leistungsprüfung
Am Samstag den 09.05.2015 nahm die Feuerwehr Pettneu mit einem Atemschutztrupp bei der Atemschutzleistungsprüfung in Bronze teil.
Die Atemschutzleistungsprüfung besteht im wesentlichen aus 5 Bereichen.
Bei Station 1 werden theoretische Fragen zum Thema Atemschutz abgefragt. Mit den Gerätschaften für den Atemschutzeinsatz richtig ausrüsten, ist die Aufgabe bei Station 2. Bei Station 3 muss eine Person unter dem Einsatz von Atemschutzgeräten aus einem Gebäude geborgen werden. Weiters muss bei Station 4 ein Innenangriff zur Brandbekämpfung durchgeführt werden. Zum Schluss, bei Station 5 wird noch das Aufrüsten sowie die Überprüfung des verwendeten Gerätes bewertet.
Die Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold unterscheiden sich in den Schwierigkeitsklassen.

ASLP - Bronze:
Fabian Scalet
Philip Studenik
Florian Zangerl

Weiters konnten Oskar Falch, Sebastian Scalet und Frank Widmann bei dieser Leistungsprüfung als Bewerter mitwirken.

Die Feuerwehr Pettneu gratuliert allen Teilnehmern zur bestandenen Leistungsprüfung.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 10.05.2015
Florianifeier
02.05.2015
Florianifeier
Die Florianifeier der FF- Pettneu fand am Samstag, den 02.05.2015 abends statt. Nach dem Einmarsch durchs Dorf wurde in der Pfarrkirche die Hl. Messe zum Schutzpatron der Feuerwehr gefeiert. Im Anschluss an die Hl. Messe wurden im Beisein der Bevölkerung die Wissenstest Abzeichen an die Feuerwehrjugend übergeben.
Ein herzliches Dankeschön gilt der Musikkapelle und dem Kirchenchor für die feierliche Umrahmung der Florianifeier.

Der Kommandant OBI Christian Starjakob bedankte sich besonders bei den Mitgliedern für Ihren freiwilligen Einsatz, bei der Gemeinde und bei der Bevölkerung für Ihre Unterstützungen.
BGM Stv. Wolf Patrick bedankte sich bei den Mitgliedern für Ihre Einsatzbereitschaft bei Einsätzen sowie Übungen übers ganze Jahr. Weiters bedankt er sich für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 03.05.2015
Wissenstest in Ried
18.04.2015
Wissenstest in Ried
Am Samstag den 18.04.2015 fand der diesjährige Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Landeck in Ried statt. Insgesamt nahmen 90 Jungfeuerwehrmitglieder darunter 9 Mädchen am Wissenstest teil. Alle 90 Teilnehmer bestanden die Prüfung. Von der Feuerwehr Pettneu nahmen insgesamt 4 Jungfeuerwehrmitglieder am Wissenstest teil.

Wissenstest in Bronze:
Ebster Maximilian

Wissenstest in Silber:
Mair Christopher
Stark Michael

Wissenstest in Gold:
Gröbner Eva

Wir möchten allen für ihre tolle Leistung und ihren Fleiß gratulieren.

Die errungenen Abzeichen werden am 02.05.2015 beim “Floriani“ nach der Messe am Dorfplatz überreicht.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 18.04.2015
Feuerlöscherüberprüfung
18.04.2015
Feuerlöscherüberprüfung
Alle zwei Jahre müssen die Feuerlöscher überprüft werden. Am Samstag den 18.04.2015 führte die Firma Gasteiger aus Hopfgarten in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Pettneu diese Überprüfung durch. Ebenfalls konnten bei dieser Überprüfung neue Feuerlöscher, Löschdecken und Rauchmelder erworben werden.
Wir bedanken uns bei der Bevölkerung für die rege Teilnahme.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 18.04.2015
Besichtigung BFZ und Leitstelle Tirol
10.04.2015
Besichtigung BFZ und Leitstelle Tirol
Am 10.04.2015 fand für 25 Mann aus dem Abschnitt Stanzertal eine Besichtigung der Betriebsführungszentrale (BFZ) der ÖBB sowie der Leitstelle Tirol in Innsbruck statt.

Betriebsführungszentrale (BFZ) der ÖBB:
In der sogenannten BFZ Innsbruck laufen alle Fäden für die verlässliche tägliche Zugsteuerung zusammen. Sie ist vergleichbar mit dem Tower am Flughafen, mit dem Unterschied dass von hier aus über 350 km des Schienennetzes in Tirol und Vorarlberg und sogar bis Saalfelden gesteuert werden. Bis zu 19 Arbeitsplätze mit jeweils 10 Bildschirmen sind weitgehend rund um die Uhr besetzt um Weichen, Signale und Fahrstraßen der Züge zu steuern.
Man kann also sagen die Betriebsführungszentrale Innsbruck ist „das Gehirn“ des Tiroler und Vorarlberger Bahnverkehrs.

Leitstelle Tirol:
Die Leitstelle Tirol ist die zentrale Leitstelle der Tiroler Blaulichtorganisationen – mit Ausnahme der Polizei. Die Aufgaben der Leitstelle Tirol sind typisch für eine Rettungs- oder Feuerwehrleitstelle und bestehen im Wesentlichen in der Entgegennahme von Notrufen und anderen eingehenden Anrufen sowie der sitautionsgerechten Alarmierung und Disposition der geeigneten Einsatzkräfte, Krankentransportmittel oder anderer Kräfte.
Am Beginn der Besichtigung bekamen wir einen Einblick in die Organisation und die Abläufe der Leitstelle Tirol. Danach wurde im Live-System in Testeinsatz nachgestellt und wir konnten alle Abläufe von der Notrufannahme bis hin zur Alarmierung der Einsatzkräfte durchspielen.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei der BFZ Innsbruck und bei der Leitstelle Tirol für die sehr interessante Besichtigung bedanken.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 14.04.2015
Skitag der Feuerwehrjugend
28.03.2015
Skitag der Feuerwehrjugend
Am 28.03.2015 fand der diesjährige Skitag der Feuerwehrjugend des Bezirkes Landeck in Ischgl statt. Bei sonnigem Wetter und traumhaften Pisten hatte unsere Feuerwehrjugend einen herrlichen Tag.
Danke an die Silvrettaseilbahn AG und dem Bezirksfeuerwehrverband Landeck für den tollen Tag!

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 01.04.2015
Scheibenschlagen 2015
22.02.2015
Scheibenschlagen 2015
Scheibenschlagen am „Kas-Sunnti“

Am Sonntag den 22.02.2015 wurde von der Feuerwehr Pettneu wieder das Scheibenschlagen durchgeführt. Die Besucher konnten bei guten „Kas-Kiacheln“ und einem Glühwein den lustigen Sprücherln die vorgetragen wurden lauschen. Heuer haben viele Gäste das Scheibenschlagen besucht und sich über das Brauchtum rund um das Scheibenschlagen informiert. Dieses Jahr kommen wir wieder in die Haushalte und bitten um eine Spende für die Scheibe. Für diese Spenden die wir zum Scheibenschlagen von den Pettneuern bekommen haben, bedanken wir uns recht herzlich. Dieses Geld wird von uns wieder in Ausrüstung und Gerätschaften investiert.
Ein Vergelt´s Gott an Alle die zur Durchführung beigetragen und mitgeholfen haben.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 26.02.2015
© Freiwillige Feuerwehr Pettneu - www.feuerwehr-pettneu.at - kommando(at) feuerwehr-pettneu.at