Banner FF-Pettneu
Banner FF-Pettneu

Archiv vom Jahr 2014

Kameradschaftsabend
29.11.2014
Kameradschaftsabend
Der heurige Kameradschaftsabend der F.F. Pettneu fand am 29.11.2014 statt. Nach langer Zeit hat sich die Feuerwehr Pettneu entschieden, wieder einmal ein Kameradschaftsabend „wie früher“ zu machen. Dieser fand im Pettneuerhof statt, wo von der Familie Steiner ein zauberhaftes Menü serviert wurde. Danke an dieser Stelle für die sehr gute Bewirtung.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Scalet Johannes am 09.12.2014
Jahreshauptversammlung
15.11.2014
Jahreshauptversammlung
Die 129. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Pettneu fand am 15.11.2014 statt. Durch den vorgetragenen Jahresbericht des Kommandanten und der Berichte der Beauftragten, lies die Feuerwehr Pettneu das abgelaufene Jahr Revue passieren. Mit 34 Einsätzen, 85 Übungen und Schulungen und 27 Lehrgangsbesuchen sowie Teilnahmen an Leistungsprüfungen und Bewerben kann die Feuerwehr Pettneu auf ein unfallfreies und erfolgreiches Jahr zurückschauen. An dieser Stelle ein Dank an alle Feuerwehrmitglieder für ihre geleisteten Arbeiten.
Zwei Mitglieder der Feuerwehr Pettneu konnten angelobt werden, Gröbner Eva als erste Frau bei der Feuerwehr Pettneu und Spiß Julian.

Beförderungen
• Feuerwehrfrau Gröbner Eva
• Feuerwehrmann Spiß Julian
• Oberfeuerwehrmann Gröber Stefan
• Hauptfeuerwehrmann Falch Gerhard
• Löschmeister Burger Thomas
• Löschmeister Spiß Rupert
• Hauptlöschmeister Falch Oskar
• Hauptbrandmeister Albertini Florian

Ehrungen
• 60jährige Mitgliedschaft Falch Roman
• Verdienstzeichen in Bronze Mair Thomas
• 25jährige Mitgliedschaft Handle Roland
• 25jährige Mitgliedschaft Mair Thomas


Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurter Paul am 21.11.2014
Technische Leistungsprüfung NEU
29.10.2014
Technische Leistungsprüfung NEU
Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Pettneu stellt sich am 29.10.2014 der Technischen Leistungsprüfung in Bronze - Form A.

Als Basis für diese Leistungsprüfung wird das Szenario eines Verkehrsunfalls verwendet.
Zu Beginn und zum Schluss gibt es einen theoretischen Teil bei dem die Gruppenkommandanten schriftlichen bzw. mündlichen Fragen beantworten müssen, weiters muss jedes der 12 teilnehmenden Mitglieder, die Positionen von 3 Beladungsgegenständen bei geschlossenen Fahrzeugen benennen. Beim praktischen Teil muss innerhalb eines Zeitfensters eine Zugangsöffnung zur verunfallten Person im Fahrzeug unter gewissen Vorgaben und Richtlinien geschaffen werden. Die Unfallstelle wird vom Sicherungstrupp abgesichert und ausgeleuchtet, während dessen baut der Angriffstrupp einen Brandschutz mit HD- Rohr und Pulverlöscher auf. Der Rettungstrupp stabilisiert und unterbaut das Unfallfahrzeug und unterstützt den Gerätetrupp beim Bereitstellen der benötigten Geräte auf die Geräteablage.
Wurden diese Arbeiten durchgeführt, wird durch den Rettungstrupp die Fahrertür entfernt sowie der Kopfraum erweitert und somit Platz zur Personenbergung geschaffen.

Die Feuerwehr Pettneu konnte die Leistungsprüfung unter Beobachtung der Bewerter, des Bezirkskommandanten und seinem Stellvertreter, dem Bürgermeister Manfred Matt, den Vertretern der benachbarten Feuerwehren und einigen interessierten Zuschauern fehlerfrei und in der geforderten Sollzeit absolvieren.

Somit ist die Feuerwehr Pettneu die erste Feuerwehr des Landes Tirol, welche die Technische Leistungsprüfung in Bronze - Form A nach den neuen Richtlinien durchgeführt und bestanden hat.

Wegen den schlechten Lichtverhältnissen am Abend wurden einige Fotos am 26.10.2014 aufgenommen.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurter Paul am 31.10.2014
Segnung Notstromaggregat
09.08.2014
Segnung Notstromaggregat
Am Samstag, den 09.08.2014 fand die Segnung des Notstromaggregats 40kVA statt. Die Feierlichkeiten wurden gemeinsam mit der Einweihung des neu renovierten Wasserkraftwerkes der Gemeinde Pettneu durchgeführt. Die Segnung des neuen Notstromaggregates wurde von Vikar Karol Lazik durchgeführt. Somit stand Pettneu an diesem Samstag sprichwörtlich unter Strom.

Der Notstromerzeuger 40kVA wurde bereits im September des Vorjahres vom Landesfeuerwehrverband Tirol an die Feuerwehr Pettneu übergeben. Zehn solche Notstromaggregate wurden vom Land Tirol aus dem KAT- Fond für die Bezirke und für die Landesfeuerwehrschule angeschafft.

Diese Geräte werden hauptsächlich zur Eigenversorgung der Feuerwehr bei Katastrophen zum Einsatz kommen, jedoch ist auch eine Fremdeinspeisung möglich.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 12.08.2014
Ausflug der Feuerwehrjugend
01.08.2014
Ausflug der Feuerwehrjugend
Unter dem Motto „A Gaudi sett sai“ verbrachten wir Freitag auf Samstag im Malfontal auf der Bergrettungshütte.
Mit von der Partie waren: Ingrid, Magdalena, Martha, Franz, Christopher, Julian und Stoffl. Bei Spaß und Spiel, mit Lagerfeuer und Wett-Rasenmähen sowie Karte, Kompass und Funk war Langeweile kein Thema.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OBM Christoph Raggl am 07.08.2014
Nassbewerb der FF Tolleterau
26.07.2014
Nassbewerb der FF Tolleterau
Am 26.07.2014 fand bei herrlichem Sommerwetter der Nassbewerb der Feuerwehr Tolleterau im Bezirk Grieskirchen (Oberösterreich) statt.
Die Feuerwehr Pettneu kämpfte neben 35 Bronze- und 26 Silber-Gruppen um die begehrte „Trattnachtaltrophäe“.
Mit einer Angriffszeit von 50,75 sec. und 10 Fehlerpunkten erreichte die Feuerwehr Pettneu den hervorragenden 3. Platz und nahm eine schöne Trophäe mit nach Hause.
In der Klasse Silber belegte die Bewerbsgruppe den 9. Rang.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 29.07.2014
Nassbewerb in Stanzach
12.07.2014
Nassbewerb in Stanzach
Am 12.07.2014 nahm die FF-Pettneu beim Nassbewerb in Stanzach Bezirk Reutte mit einer Gruppe teil.
Sie erreichten mit einer Zeit von 54,57 sec. und 10 Fehlerpunkten den 8.Platz in der Gästeklasse Bronze A.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 15.07.2014
Kuppelcup in Kappl
28.06.2014
Kuppelcup in Kappl
Am 28.06.2014 fand der erste Kuppelcup des Bezirkes Landeck in Kappl statt. Eine Gruppe der FF-Pettneu nahm mit 8 weiteren Gruppen an diesem Bewerb teil.

Nach einer Vorrunde wurde der Bewerb im KO-Modus ausgetragen und unsere Gruppe erzielte gegen die Gruppe der FF-Tumpen im kleinen Finale den 4. Rang.
Im Finale musste sich die Gruppe Kappl 1 ganz knapp der Gruppe aus Ladis geschlagen geben.

Ergebnis:

1. Ladis
2. Kappl 1
3. Tumpen
4. Pettneu
5. Ischgl
6. Mathon
7. Pians
8. Kappl 2
9. See 2


Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 29.06.2014
Bezirks - Nassleistungsbewerb in Feichten
21.06.2014
Bezirks - Nassleistungsbewerb in Feichten
Am 20. und 21. Juni 2014 fand der 31. Bezirks - Nassleistungswettbewerb in Feichten statt. Die Feuerwehr Pettneu nahm mit 2 Gruppen an diesem Bewerb teil.

Die Gruppe Pettneu 2 erreichte in der Klasse A ohne Alterspunkte mit einer Zeit von 60,52 sec. und 5 Fehlerpunkten den 4. Rang.

Pettneu 1 erreichte ebenfalls in der Klasse A ohne Alterspunkte mit einer Zeit von 78,27 sec. und 10 Fehlerpunkten den 13. Rang.

Beim anschließenden KO – Bewerb bei dem sich die besten 8 Gruppen aus dem Bezirk qualifizierten wurde der Bezirkssieger ermittelt.
Im Finale standen die Gruppen See 1 und Kappl 1. Der Bezirkssieg ging schlussendlich an Kappl 1.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 22.06.2014
Der Kindergarten zu Besuch bei der Feuerwehr
12.06.2014
Der Kindergarten zu Besuch bei der Feuerwehr
Am 12.06.2014 haben uns die Kinder vom Pettneuer Kindergarten in der Feuerwehrhalle besucht. Mit voller Begeisterung bewunderten die Kinder die Feuerwehrautos und deren Ausrüstung. Die Kinder probierten Feuerwehrhelme aus, testeten Strahlrohre und trainierten fleißig mit der Kübelspritzen.
Auch mit der Wärmebildkamera wurde der Atemschutzträger im verrauchten Raum schnell gefunden.

Nach einer kleinen Stärkung in der Halle haben die Kinder die Rückreise in den Kindergarten wie es für kleine Feuerwehrler gehört im Feuerwehrauto angetreten.

Die Feuerwehr Pettneu bedankt sich für den Besuch und freut sich auf ein Wiedersehnen in der Feuerwehrhalle.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 22.06.2014
Pfingstturnier 2014
08.06.2014
Pfingstturnier 2014
Am Pfingstsonntag nahm eine Gruppe der FF-Pettneu beim Pfingstturnier am Fussballplatz Pettneu teil.

Die Mannschaft unserer Wehr belegte den hervorragenden 2. Platz. Turniersieger wurde der Skiclub Pettneu.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 09.06.2014
Volksschule Pettneu auf Besuch
21.05.2014
Volksschule Pettneu auf Besuch
Am 21.05.2014 waren alle Schüler der Volksschule Pettneu mit ihren Lehrpersonen zu Besuch bei uns in der Feuerwehrhalle Pettneu.
Die Kinder erkundeten die Ausrüstung der Feuerwehr und probierten auch selber mit der Kübelspritze Wasser zu spritzen. Nach einer Vorführung des Wasserwerfers auf unserem Tanklöschfahrzeuges wurden die Kinder nach einer Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto wieder in die Schule gebracht.

Die Feuerwehr Pettneu bedankt sich für den Besuch und vielleicht kommt der eine oder die andere mit 12 Jahren zu unserer Feuerwehrjugend.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 26.05.2014
Florianifeier
03.05.2014
Florianifeier
Die Florianifeier der FF- Pettneu fand am Samstag, den 03.05.2014 abends statt. Nach dem Einmarsch durchs Dorf wurde in der Pfarrkirche die Hl. Messe zum Schutzpatron der Feuerwehr gefeiert. Im Anschluss an die Hl. Messe wurden Ehrungen und Leistungsabzeichen an die jeweiligen Feuerwehrmänner/frauen im Beisein der Bevölkerung übergeben.
Ein herzliches Dankeschön gilt der Musikkapelle und dem Kirchenchor für die feierliche Umrahmung der Florianifeier.

Der Kommandant OBI Christian Starjakob bedankte sich besonders bei den Mitgliedern für Ihren freiwilligen Einsatz, bei der Gemeinde und bei der Bevölkerung für Ihre Unterstützungen.
BGM Manfred Matt schloss sich den Dankesworten an.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 06.05.2014
Atemschutz Leistungsprüfung
03.05.2014
Atemschutz Leistungsprüfung
Am Samstag, den 03.05.2014 fand die ATS- Leistungsprüfung des Bezirkes Landeck statt. Dieser Prüfung unterzogen sich 33 Gruppen des Bezirkes Landeck und einige Gruppen des Bezirkes Imst, in den unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Die Leistungsprüfung wird in 5 Teilbereiche aufgeteilt, welche in einer Zeitvorgabe absolviert werden müssen und natürlich auf richtiges und vorschriftsmäßiges Arbeiten bewertet werden.
Aus Pettneu nahm ein Trupp bestehend aus Jordan Stefan, Spiß Julian und Jordan Manuel teil und konnte das Bronzene Leistungsabzeichen der Stufe 1 erringen.
Gratulation an alle Teilnehmer.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von OV Nothdurfter Paul am 06.05.2014
Wissenstest in Landeck
12.04.2014
Wissenstest in Landeck
Am Samstag den 12.04.2014 fand der diesjährige Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Landeck bei der Stadfeuerwehr Landeck statt. Insgesamt nahmen 108 Jungfeuerwehrmitglieder darunter 9 Mädchen am Wissenstest teil. Alle 108 Teilnehmer bestanden die Prüfung.
Von der Feuerwehr Pettneu nahmen insgesamt 5 Jungfeuerwehrmitglieder am Wissenstest teil.

Wissenstest in Bronze:
Mair Christopher
Stark Michael

Wissenstest in Silber:
Rieder Julian

Wissenstest Gold:
Eggetsberger Karl
Lampacher Markus

Wir möchten allen für ihre tolle Leistung und ihren Fleiß gratulieren.

Die errungenen Abzeichen werden am 03.05.2014 beim “Floriani“ nach der Messe am Dorfplatz überreicht.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 12.04.2014
Skitag der Feuerwehrjugend
22.03.2014
Skitag der Feuerwehrjugend
Am 22.03.2014 fand der diesjährige Skitag der Feuerwehrjugend des Bezirkes Landeck im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis statt. Nach der Auffahrt mit der Waldbahn verteilten sich die Jugendlichen mit Ihren Betreuern im Skigebiet. Nach herrlichen „Firn“ Abfahrten trafen wir uns im Bergrestaurant Möseralm in Fiss zum gemeinsamen Mittagsessen. Ein herzliches Dankeschön an die Bergbahnen Fiss für den tollen Tag.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 25.03.2014
Bezriksfeuerwehrskirennen 2014
15.03.2014
Bezriksfeuerwehrskirennen 2014
Am Samstag den 15.03.2014 fand das Bezirksfeuerwehrskirennen in Nauders statt. Ausgetragen wurde das Rennen in einem Riesenslalom mit einem Durchgang. Sieger in der Altersklasse IV wurde Tschiderer Wendl. In der Klasse Allgemein erreichten Nothdurfter Paul den 10. Rang und Matt Mario den 13. Rang.
eingetragen von BI Johannes Scalet am 22.03.2014
Scheibenschlagen am „Kas-Sunnti“
09.03.2014
Scheibenschlagen am „Kas-Sunnti“
Am Sonntag den 09.03.2014 wurde von der Feuerwehr Pettneu wieder das Scheibenschlagen durchgeführt. Neben zahlreichen Besuchern konnten wir auch den Bezirksfeuerwehrkommandanten Hermann Wolf, Bezirksinspektor Othmar Weiskopf und unseren Abschnittskommandanten Martin Raffeiner bei uns in Pettneu begrüßen. Sowohl Pettneuer und auch Gäste konnten bei guten „Kas-Kiacheln“ und einem Glühwein den lustigen Sprücherln die vorgetragen wurden lauschen.
Heuer kommen wir nicht in die Haushalte um für eine Spende für die Scheibe zu bitten, denn die F.F. Pettneu macht die Sammelaktion nur alle 2 Jahre. Positiv können wir noch berichten, dass vom Erlös der letztjährigen Aktion von der Feuerwehr 10 neue Feuerwehrhelme angekauft wurden. Diese neuen Helme sind vorwiegend unseren Atemschutzträgern zu Gute gekommen.

Wir möchten uns bei Allen die zur Durchführung beigetragen und mitgeholfen haben recht herzlich bedanken.

Hier gehts zu den Bildern
eingetragen von BI Johannes Scalet am 10.03.2014
Neuerungen bei der FF-Pettneu
29.01.2014
Neuerungen bei der FF-Pettneu
Nachdem im TLF bereits seit längerem 300bar Composite- Atemluftflaschen im Einsatz sind, wurde vor kurzem auch das KLF auf 300bar Composite- Atemluftflaschen umgerüstet. Im Vergleich zu den vorher verwendeten 200bar Stahl- Atemluftflaschen wird mit den neuen 300bar Composite- Atemluftflaschen eine längere Einsatzzeit bei geringerem Gewicht erreicht. Diese wesentlichen Vorteile erleichtern den Atemschutzeinsatz für den Geräteträger erheblich. Aufgrund dieser Veränderung musste auch die Halterung, in welcher die Atemschutzgeräte im KLF verstaut sind, modifiziert werden. Diese Umbauarbeiten wurden von der Feuerwehr Pettneu in Eigenregie durchgeführt.

Eine weiter Neuerung sind die 10 neuangeschafften Feuerwehrhelme der Marke Rosenbauer Heros Xtrem. Diese Helme wurden vorwiegend an die Atemschutzträger ausgeteilt und veraltete Feuerwehrhelme wurden ausgemustert. Ein weiterer Vorteil dieses Helmes ist es auch, dass dieser über ein weiteres Visier verfügt, welches speziell im Einsatz mit der Bergeschere die Augen des Feuerwehrmannes vor Splittern oder sonstigen Fremdkörpern zusätzlich schützt. Diese Anschaffung wurde mit den Spenden vom letztjährigen Scheibenschlagen finanziert. Hier gilt ein Dank an die Gemeindebürger von Pettneu.
eingetragen von BI Johannes Scalet am 29.01.2014
© Freiwillige Feuerwehr Pettneu - www.feuerwehr-pettneu.at - kommando(at) feuerwehr-pettneu.at